Bronzemedaille 1856

195,00

Habsburgische Erblande-Österreich – Städte in den Habsburgischen Erblanden – Wien

Bronzemedaille 1856
von C. Radnitzky, auf die XXXII. Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte. Die weibliche Personifikation Wiens thront v. v. zwischen zwei Wappen, umher zwei Schriftkreise durchbrochen von vier Medaillons mit den Köpfen Marc Aurels, Heinrich Jasomirgotts, Lepolds I. und Franz Joseph I.//Sechs Zeilen Schrift über weiblicher Personifikation der Natur mit sechs Brüsten, außen Rankenwerk und oben Menschenkopf v. v. mit strahlendem Stern. 68,96 mm; 129,60 g.
Slg. Brettauer 2416; Slg. Montenuovo 3318. In Original Nußbaumdose mit altem Sammlerzettel.

ID: 44-x2

Kategorie

Habsburgische Erblande-Österreich – Städte in den Habsburgischen Erblanden – Wien

Bronzemedaille 1856
von C. Radnitzky, auf die XXXII. Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte. Die weibliche Personifikation Wiens thront v. v. zwischen zwei Wappen, umher zwei Schriftkreise durchbrochen von vier Medaillons mit den Köpfen Marc Aurels, Heinrich Jasomirgotts, Lepolds I. und Franz Joseph I.//Sechs Zeilen Schrift über weiblicher Personifikation der Natur mit sechs Brüsten, außen Rankenwerk und oben Menschenkopf v. v. mit strahlendem Stern. 68,96 mm; 129,60 g.
Slg. Brettauer 2416; Slg. Montenuovo 3318. In Original Nußbaumdose mit altem Sammlerzettel.